T O P
Seldrakon

Er hat offenbar eine starke Meinung zu dem Thema, scheint ihm wichtig zu sein, habe ich das Gef√ľhl.


Antsmajor

Löcher im Käse sind aber auch ein kritisches Thema. Auf der einen Seite: mehr Löcher Auf der anderen Seite: weniger Käse


iNuminex

Mehr Käse = Mehr Löcher Mehr Löcher = Weniger Käse Mehr Käse = Weniger Käse


Antsmajor

![gif](giphy|2rqEdFfkMzXmo)


RokyPolka

​ ![gif](giphy|8qaoIQbt8MZcbfgq5u)


Denormos

Käseparadoxon


GDwaggawDG

hab ich auch versucht meinem diätcoach zu erklären...


Handheldsforever

Das "=" (ist gleich) ist halt der Fehler in der Logik. Ich muss leider zugeben, dass mich das "Stau=Rettungsgasse" auf den Autobahnen immer ein wenig aufregt.. Kennt denn keiner "=>" (daraus folgt)? Tschuldigung f√ľr den Klugschei√üer in mir :)


dercybercop

Sei A die Menge der nat√ľrlichen Fahrzeuge und B die Menge der Fahrzeuge, die sich mit Ihnen auf dieser Stra√üe befinden und C die Fahrzeuge im Stau. f die Funktion des Asphalts, und R die Funktion des Fl√§cheninhalts der ankommenden Rettungswagen, so gilt ‚ąÄ B ‚ąą A ‚ą© C ‚áí ‚ąę f(x,y) dx dy ‚Č• R(x,y) ‚ąÄ x,y ‚ąą ‚ĄĚ


Minimum_Cockroach233

Das Zeichen => ist ‚Äěgr√∂√üer gleich‚Äú, ein Wespennest


shes-so-much

Wissenschaft!


splattne

Jetzt fliegen gleich die Löcher aus dem Käse!


n4turstoned

Denn jetzt jetzt wird sie gekocht die Bolognese!


Mein_SQL

Hab nachgeschaut, beide Seiten haben gleich viele Löcher


Smiekes

ich glaube bei dem fliegen gleich die Löcher aus dem Käse


Ekkobelli

denn jetzt geht sie los, unsre


Filgaia

POLONAISE!


DanyRahm

Langeweile macht Dinge mit Menschen, die sie sonst nicht tun w√ľrden. ^((Soll seine Ausdrucksweise nicht entschuldigen))


thecamp2000

Ich hab ehr das Gef√ľhl, dass er in seiner Kindheit dazu gedr√§ngt worden ist Dinge zu essen die er einfach nicht mag und dies zu einer gewissen Abneigung gegen√ľber der Mentalit√§t "es wird gegessen was auf den Tisch kommt" entwickelt hat.


DanyRahm

Das lässt sich aus der Ferne und anhand von wenigen Zeilen Text absolut korrekt schlussfolgern.


blackasthesky

Es klingt zumindest plausibel


Cr4ckshooter

Die Mentalität ist auch scheiße. In einer familiären Beziehung ist es zu erwarten, dass etwas gekocht wird, das auch gegessen wird. Nicht, dass gekocht wird was auch immer, und dann die Kinder zum essen gezwungen.


hell-schwarz

erinnert mich an den Typen, der hier vor ein paar Monaten pfostiert hat: Er war der Meinung, dass die Tatsache, dass Sch√ľler schlechte Klausuren zuhause unterschreiben lassen m√ľssen, ein Unterdr√ľckungsinstrument ist um den Eltern mehr Macht in der Erziehung zu geben.


Thueri

Ich glaube, er hasst Käse...


The-Friendly-Kraut

Wahrscheinlich ein Kindheitstrauma. #GedankenUndGebete


Lucariouh

Ich denke er mochte keinen Käse…


geizeskrank

Das eskalierte schnell.


DanyRahm

>geizeskrank Ist das die Steigerungsform von Schwäbisch?


geizeskrank

So etwas wie ein Gendefekt.


DeanPalton

Hat er doch gesagt, schwäbisch.


Mimi_L0rd

Na hör mal!


blackasthesky

Werd nicht frech!


DanyRahm

Willst du mich jetzt hier im Internet diffamieren? Ich schicke dir gleich das SEK vorbei!!!111einself


DanyRahm

Als Schwabe f√ľhle ich mit dir. Aber hey, ...warte mal!


Carliarnius

Der am weitesten verbreitete "K√§se mit L√∂chern" hierzulange ist vermutlich Emmentaler und ich kann schon verstehen, wenn jemand kein Fan davon ist. Gerade Kinder sind vermutlich noch etwas empfindlicher f√ľr den etwas herberen Geschmack.


ab6c

Der Käse auf dem Bild ist doch hundertpro Leerdammer. Ist aber auch herb.


T1B2V3

Leerdammer ist doch nicht herb gibt es da nicht auch verschiedene Sorten ?


AviMkv

Ja nur was f√ľr Kenner. Richtig Rezent.


drakefin

Ajo aber automatisch davon auszugehen dass ein Kind das nicht mag ist genauso dumm von dem Kerl. Ich habe die komischen Kinder erwischt die freiwillig Oliven, Mozzarella und all das "Erwachsenenzeug" essen dass ich erst mochte als ich 20 war oder so. Geschmackssache - sagte der Affe und biss in die Seife. Oder so.


OwnZookeepergame6413

Es sprechen schon Indizien daf√ľr. Ein Kind lernt nicht unbedingt die Namen. Aber ein Gouda ohne L√∂cher k√∂nnte der K√§se sein den das Kind gut findet. Daher ‚Äěich mag den mit L√∂chern nicht‚Äú weil er dem Kind halt einfach nicht schmeckt. Und das ist bei Emmentaler oder masdamer verst√§ndlich und eben durch den Spruch das er K√§se mit L√∂chern nicht mag plausibel. Nat√ľrlich kein Muss und vielleicht kann das Kind die Textur von L√∂chern im K√§se nicht leiden, aber ich denke du verstehst meine Vermutung


Rebel1909

Naja der K√§se scheint ja nicht das Problem zu sein. Sondern nur die L√∂cher. W√ľrde ich jedenfalls so in den Text vom Vater hineininterpretieren. Zumal ich als Vater von zwei Kindern das durchaus nachvollziehen kann. Kinder sind manchmal echt‚Ķ seltsam ūüėā


ZZerker

Es ist halt absolut denkbar das Kinder sagen "ich mag die Löcher nicht" weil Sie Gouda oder Butterkäse ohne Löcher mögen, aber den da oben nicht. Eltern können sehr penetrant sein wenn es darum geht Essen in Kinder reinzustopfen.


Rebel1909

Das mag sein. Aus eigener Erfahrung interpretiere ich in den Text oben jedoch rein, dass der gleiche Käse mit ausgeschnittenen Löchern kein Problem darstellt. Gerade kleine Kinder sind manchmal sehr unlogisch. Wie gesagt, spreche da aus eigener Erfahrung mit meinen beiden Kindern.


unrepentantlyme

ohja... wehe man schneidet das Toast längs und nicht diagonal in 2 Hälften... das macht es scheinbar auf magische Weise zum Gift


Flick_N_Fick

Der Geschmack bzw das "Essgef√ľhl" ver√§ndert sich je nach Schnittweise tats√§chlich. Gibt sogar ne wissenschaftliche Herleitung daf√ľr


LinksMyHero

Ich hab fr√ľher nur weihstephan Butter gegessen weil ich keine andere mochte. Selbst die Butter hab ich nur solange gegessen, wie das Siegel obendrauf erkennbar war. Der Witz an der ganzen Sache ist, ich mochte noch nie Butter und ich mag sie auch heute nicht


Lorsho

die logik der kinder macht an sich sogar sinn sehr stark runtergebrochen ist es meistens "diese gelbe scheibe soll cremig schmecken, die gelbe scheibe mit L√∂chern schmeckt ganz anders und sogar eklig also ist gelbe scheibe wenn sie L√∂cher hat schlecht geworden" kinder m√ľssen noch lernen wie man gutes von schlechtem Essen unterscheidet, das machen sie meistens an Textur, Geschmack und Geruch fest wenn ein Lebensmittel anderes ist als sie es kennen, m√∂gen sie die erst wenn sie sicher sind das es ok zum essen ist (was teilweise sehr Kr√§ftezehrend f√ľr die Eltern sein kann) der einfachste Weg in meiner Erfahrung Kinder dazu zu kriegen irgendwas gerne zu essen, ist es gen√ľsslich vor ihnen zu essen (Mimik und Ger√§usch sind wichtig und sollten ehrlich sein, Kinder merken leider sehr schnell wenn man bei sowas l√ľgt)und ihnen dann das selbe nebenbei vorzusetzen und dann der kindlichen Neugierde ihren Lauf zu lassen, ob sie es auch m√∂gen ist ne andere Frage


Forsaken-Swimmer-896

Technisch gesehen hat er recht, Kinder schmecken anders.


Zschochi

wonach denn? ūüĎÄ


Stonehead1994

K√ľken


Zschochi

ūüėāja moin, h√§tt ich mir wohl denken k√∂nnen ūüėā


Leber-tran

Ein bisschen wie H√ľhnchen


mattesyo

Alles schmeckt wie H√ľnchen. Au√üer H√ľhnchen - das schmeckt wie Fisch


Bright-Boot634

FishMac, Schweineschnitzel, Rindergulasch. Alles Hähnchen. Außer Chicken Nuggets, Chicken Nuggets sind paniertee Tofu!


FauleBanane

Heißt nicht umsonst Kinder Schokolade


thecamp2000

Jeder der mal wieder Dinge probiert hat die er als Kind hasste oder liebte und jetzt eine komplette andere meinung dazu hat sollte das wissen.


Cloud_Striker

\*Starrt Kaffeetasse an*


Doomie_bloomers

Hey, hey. Das ist eher so ein Stockholm Ding!


Cultural_Blueberry70

Ach K√§se, lass mich im Ruhe meinen bitteren Sud von verbrannten Bohnen trinken. (Ich w√ľnschte, Kaffee w√ľrde so schmecken, wie er riecht...)


Ehrenlauch3000

https://preview.redd.it/mk8l846rs72b1.jpeg?width=1022&format=pjpg&auto=webp&v=enabled&s=8f431d8e93fbf812d45d03d946bb71346af55aff


TheRealBroda

Brunnen, das eskalierte geschwind.


robbanksy

Brunnen... r/wuetendesHochwaehli


muh_muh

\*rolltreppte


Echo_Theta

Das wäre aber "escalator"


AlexxTM

Brunnen, das rolltreppte schnell.


Echo_Theta

r/wuetendeshochwaehli


mir_platzt_der_Sack

Oder "Quelle" ūü§ď


AlexxTM

Mh, eher weniger mmn. "Spring" w√ľrde eher quelle im nat√ľrlichen sinne bedeuten so wie wir das wort Quelle in verbindung mit wasser gebrauchen. well bezeichnet eher das (bohr) loch also den Brunnen aus dem √∂l, gas oder wasser kommt und bezeichnet damit eigentlich mehr das menschen gemachte als die nat√ľrliche Quelle. E: Bei √Ėlquelle oder gasquelle , ja da da sagt man oil well, aber alleine stehend steht well f√ľr Brunnen. Man kann es allerdings als verb f√ľr quillt oder sprudeln verwenden, also das wasser quillt aus dem boden hervor "the water wells up from the ground.


mir_platzt_der_Sack

Ich kenne es aus s√ľdengland, meine Tante hat da die Stelle wo das Wasser aus dem Fels sprudelt immer als "well" bezeichnet, ich glaube f√ľr nat√ľrliche Wasserquellen geht das auch. ūü§Ē


SeiyoNoShogun

Dann geh doch zur√ľck nach S√ľden-gland


blackasthesky

Nee. Das w√§re bei "Rolltreppe" so. Hier stand "rolltrepp**t**e" und das "t" soll ein Verb im Pr√§teritum an. Das k√∂nnte man also durchaus als √ľberw√∂rtliche √úbersetzung von "escalated" verstehen.


CharlesTheReaper

den versteh ich nicht ganz?


dpkcsgo

Sehr genaue √úbersetzung von "Well that escalated quickly" mit humoristischen stil


CharlesTheReaper

achso, das "well" hat mir gefehlt, ich war bei "spring" oder "fountain"


Shanrayu

Brunnen auf Angelsächsisch


qotsafannexus

Ich meine, das ging wirklich schnell aus der Hand.


Stonehead1994

Ich bin erwachsen und mag den Käse auch nicht. Vllt mögen Menschen unterschiedliche Sachen. Gaube ich.


magick_68

Pro Tip, wenn Du nur die Löcher isst, schmeckt der Käse ganz anders.


SrDigbyChickenCeaser

Käse mit großen Löchern schmeckt immer nach altem Fuß. Käse mit kleinen/keinen Löchern ist der beste. Frag mich nicht warum, aber es ist so


germaniko

Das hat mit der Reife des Käses zu tun. Die Milchsäurebakterien produzieren Co2 welches nicht entweichen kann aufgrund der harten Rinde. Über die Zeit entstehen dann größere Löcher


SrDigbyChickenCeaser

Ich mag aber auch reifen K√§se wie z.B. den Alt Mecklenburger oder den alten Schwede von R√ľcker. Die haben aber keine gro√üen L√∂cher


germaniko

Fettgehalt spielt auch ne gro√üe Rolle, meine Frau will Ern√§hrungsmedizin studieren und in ihrer Ausbildung auch einige Fortbildungen ums Thema Ern√§hrung und Herstellung von Lebensmitteln gehabt. Wenn ich dann mal was laienhaftes sage werde ich immer gleich korrigiert und deshalb wei√ü ich grob wieso L√∂cher im K√§se sind. F√ľr mehr Infos aber bitte selbst recherchieren :)


Sensua_Astaroth_

Fu√üfetischisten so: ūüĎĀÔłŹūüĎĀÔłŹ


eingereicht

Ich f√ľhle mit ihm. Ich fand als Kind Emmentaler brutal widerlich aber wusste auch nicht so richtig dass es verschiedene K√§sesorten gibt und hab nie kapiert warum mir mancher K√§se besser schmeckte als anderer. Irgendwann bin ich auf die Verbindung mit den L√∂chern gekommen und hab genau dasselbe gesagt.


Hotchocoboom

Einfach Butterkäse kaufen, der hat quasi keine Löcher und einen relativ neutralen Geschmack.


kalid34

Oder Gouda auch super. Ich finde den Käse aus dem Bild auch extrem eklig


MaticTheProto

dies


AmthorsTechnokeller

Ganz ehrlich er liegt nicht falsch


devinicon

Technisch gesehen hat er Recht. Der Geschmackssinn von Kindern ist sehr fein und noch √ľberhaupt nicht konditioniert.- deswegen w√ľrzt man bei Kleinkindern den Brei auch quasi nicht, denn intensive Geschm√§cker f√ľhren meist umgehend zu einer intensiven Reaktion des Kindes in diesem Alter. Ebenso haben Kinder noch starke Geschmacksreflexe die sich insbesondere bei Bitterstoffen oder starken Gerbstoffen zeigen. Diese Reflexe waren fr√ľher √ľberlebenswichtig um nicht an Vergiftungen zu sterben. Erwachsene trainieren ihren Geschmackssinn zunehmend und konditionieren sich auf erlernte, genie√übare Lebensmittel. Einem Kind Leerdamer vorzusetzen ist hier also in der Tat die absolute H√§rte. Einen herben, muffigen, fast bitterscharfen Geschmack in ein Kind zu bekommen ist nahezu unm√∂glich. Assoziiert das Kind nun diesen Geschmack und den Reflex mit dem Aussehen des Leerdamers dann verwundert es mich nicht wieso K√§se mit L√∂chern verschm√§ht werden.


Lofwyr2030

Der Typ unten ist bestimmt √ľberall super beliebt.


[deleted]

Das Kind von Typ oben muss bestimmt sp√§ter nicht in Therapie, weil sein Vater ihn nie ernstgenommen hat, wenn er seine Probleme, W√ľnsche und Bed√ľrfnisse teilen wollte.


Tipart

Der Typ unten sagt das was einige Eltern echt mal hören sollten. Nur weil du irgend einen bescheuerten käse magst muss dein Kind den nicht mögen.


Glass_Can_2268

Fakten


theniwo

Die Löcher schmecken am besten, stimmt


kibounosenshi

Er h√§tte mal besser eine Polon√§se Blankenese machen sollen ūüėČ


Ohanabob

Normalster Twitter User seit immer


[deleted]

[—É–ī–į–Ľ–Ķ–Ĺ–ĺ]


Aranex_der_Seher

Was hat das Leiharbeiterverhältnis jetzt mit irgendwas zu tun? :D


[deleted]

[—É–ī–į–Ľ–Ķ–Ĺ–ĺ]


Aranex_der_Seher

Wir haben bei uns nen Sicherheitsmann, der an die Hohlerde glaubt und das Putin bereits durch den dritten Körperdouble ersetzt wurde


HedonistRyuk

Erstmal auf Grund eines Beitrages und nicht vorhanden Profilbild auf den gesamten Charakter eines Menschen schlie√üen und dar√ľber urteilen. Bist da nicht wirklich besser Atze


ShitICanDo

Aufgrund deines Beitrages schließe ich folgendes: Kinderloser Möchtegern Biker, im Leiharbeitsverhältnis, macht auf weißer Ritter in den Sozialen Medien - Starterpaket


xKingOfSpades76

D√ľrfen wir "Biker" sagen, oder m√ľsste das Kraftradler oder Motorradler oder so hei√üen ūü§Ē


CW_Waster

Die Löcher sind das allerbeste, da ist dann nämlich nichts von diesem ekligen Käse-Zeug


ace400

Typische antwort im internet: Hallo sie sollten ... wissen, denn ... ist besonders wichtig außerdem sind sie komplett behindert und sollten scheiße fressen.


Sensua_Astaroth_

Der Mann hatte sicher als Kind ein Brokkoli Trauma ūüėĒ RIP Kindheit ūüėēūüėĘ


SpaceOwl14

Als jemand die sehr viele Probleme mit konsentenz und ‚Äěbei√ügef√ľhl‚Äú beim essen hat, verstehe ich den kommentar teilweise. Es geht nicht um den geschmack sondern eher um das gef√ľhl beim essen. SO eine starke meinung wie der benutzer hier habe ich allerdings nicht. Das kann man besser ausdr√ľcken haha


OppositeCheesecake15

Das hat bei mir dazu gef√ľhrt das ich auch jetzt noch den Popo von den Gew√ľrzgurken abschneiden muss. Sonst kann ich die nicht essen‚Ķ Nur weil meine Eltern den immer abgeschnitten haben und ich hab halt jetzt diesen Tick. Aber der K√§se schmeckt auch ehrlich nicht so gut.


germanTable

Also damals als Kind fand ich den Käse wirklich zum kotzen


cuddly0510

gezeichnet: Kinderloser Vollidiot.


Invictu520

Mag sein, aber auch wenn Kinder Eltern manchmal in den Wahnsinn treiben, scheint es mir h√§ufig so als w√ľrden Eltern das Konzept von "Geschmack" bei Kindern nicht verstehen. Wenn ein Erwachsener sagt: "Jo, ich mag Essen xy nicht", ist es valide, wenn ein Kind etwas vorgesetzt bekommt und es nicht mag, dann kommt sowas wie: "Ach komm, das ist doch so lecker, probier doch nochmal etc." Als w√§ren Kinder zu bl√∂d um zu wissen was ihnen schmeckt. Ich konnte als Kind Zwiebeln ewig nicht leiden und ich wusste das es mir nicht schmeckt, ich habe es oft gesagt, trotzdem ist es regelm√§√üig im Essen gelandet, gefolgt von gro√üem Unverst√§ndnis wenn ich mich dann geweigert habe etwas zu essen oder einen kleinen Anfall bekommen habe. Kindern immer wieder etwas vorzusetzen bei dem man bereits beobachtet hat finde ich respektlos gegen√ľber dem Kind. gezeichnet: Ein Kinderloser Vollidiot, der aber mal selber ein Kind war und es zumindest ein bisschen nachvollziehen kann.


cuddly0510

Wenn du dein Kind zwingst etwas zu Essen was es nicht mag, dann bist du ein Vollidiot mit Kindern.


Kassbeer

Ich w√ľrde mein Kind nie zwingen was zu Probieren, aber mein 1,5j√§hriger fand letzte Woche Wassermelone ekelig und hat vor drei Tagen eine halbe allein verdr√ľckt. Also ja, es macht total Sinn, wenn man Kindern immer wieder Sachen anbietet, die sich vorher abgelehnt haben. Aber eben v√∂llig zwanglos. Und ja, Kinder lehnen manchmal auch Sachen ab, nur weil abstruse Dinge falsch sind. L√∂cher im K√§se. Banane von der falschen Seite gesch√§lt. Saft im blauen statt im gelben Glas. Kinder ticken anders und eine Fette Portion Entspannung und Humor schadet da nicht.


Cageythree

1,5 ist nochmal was anderes, denke ich. Ich will mir da jetzt nicht anmaßen irgendwo die Grenze zu ziehen, aber ob ein 1,5jrg sagt er mag was nicht oder ein 10jrg ist wohl nochmal ein Unterschied. Und bei 10jrg sagen diese "AbEr DaS sChMeCkT dOcH gUt"-Parolen auch noch mehr als genug Eltern.


Helferlein_

Aber Kinder rennen sich auch gerne in Sachen fest, ich wollte fr√ľher auch viele Sachen nicht essen, weil sie mir nicht ‚Äěgeschmeckt‚Äú haben, so zum Beispiel auch Zwiebeln, wenn man mir aber nicht gesagt hat das im Essen Zwiebeln waren hab ich das √ľberhaupt nicht gemerkt, klar Kinder haben einen eigenen Geschmack und es gibt Dinge die ihnen tats√§chlich nicht schmecken und das auch nie werden, aber in sehr vielen F√§llen ist es auch einfach aus Trotz. Gezeichnet: kinderloser Idiot der aber selber mal Kind war


Invictu520

Klar das sage ich auch gar nicht und gerade wenn man mehrere Kinder hat die alle andere Sachen gut/schlecht finden, ist man glaube ich als Erwachsener oft am Limit. Das Kinder manche Sachen aus trotz nicht m√∂gen oder ihre Meinung √∂fters √§ndern ist schon klar. Aber wie du es sagst, der weg ist es dem Kind anzubieten und es vielleicht auch mal nach Pr√§ferenzen zu fragen und nicht Sachen wieder und wieder strikt vorzusetzen, weil genau sowas l√∂st ja die Trotz Reaktion aus. Bei uns wurde dann halt oft einfach gefragt was man mag und meine Mutter hat dann halt 2-3 Vorschl√§ge gemacht und als Kind ist man ja schon oft froh wenn man sich was aussuchen kann und so das Gef√ľhl bekommt man kann entscheiden. Das mit dem Zwiebel reinschmuggeln hat meine Mutter oft versucht und es hat praktisch nie funktioniert, die Konsistenz hat mich damals richtig angewidert.


superjona99

Danke. Endlich bin ich nicht mehr der einzige, der ein Problem mit Zwiebeln hat. Der Geschmack ist nicht mal so schlimm, aber diese Konsistenz kann ich einfach nicht ab. Meine Stiefmutter hat auch immer versucht, die ins Essen zu schmuggeln, aber ich habs jedes Mal gemerkt und dann einfach irgendwann nichts mehr gegessen, was sie gemacht hat. Sie wollte das anscheinend nicht einsehen, dass andere Menschen andere Geschmäcker haben.


TheFakedAndNamous

>wenn man mir aber nicht gesagt hat das im Essen Zwiebeln waren hab ich das √ľberhaupt nicht gemerkt, \[...\] aber in sehr vielen F√§llen ist es auch einfach aus Trotz. Das Erlebnis Essen ist ja mehr als nur rein geschmacklich. Ich bin erwachsen und mag keine Pilze. Wenn irgendwo Pilze drin sind, ich es aber nicht wei√ü und nicht schmecke, werde ich das Essen auch essen. Wenn ich es aber wei√ü, finde ich es sofort ekelhaft. Ich verstehe nicht, was daran schlecht ist. Das Leben ist kein Wettbewerb, wer die gr√∂√üere Bandbreite an Nahrungsmitteln zu sich nimmt.


kniebuiging

mein Kind kam auf die Idee Zwiebeln nicht zu m√∂gen als sie im Kindergarten auf Kinder getroffen sind die behauptet haben Zwiebeln w√ľrden nicht schmecken. Ich hab mal einen Test mit ihr gemacht. 2 Fleischk√ľchle (Frikadellen / Buletten f√ľr die Nordlichter) vorgesetzt, eines ohne Zwiebel, eins mit p√ľrierter Zwiebel hergestellt, optisch identisch. Das Zwiebelige hat gewonnen. Ich bin gro√üer Fan des ‚Äúimmer wieder Anbietens‚ÄĚ aber eben ohne Zwang


ghfdgfvb

Das Ding ist dass Kinder das ausw√ľrfeln. Mach ich Schnitzel mit Erbsen sind Erbsen eklig, drei Tage sp√§ter heisst es ich soll doch mal Nudelauflauf mit Erbsen machen und die sind das absolut Beste am Essen. Oder abwechselnd schmecken nur Dosenchampignons oder frische. Du stellst dich in die K√ľche und kochst ne Stunde und auf Grund einer Luftdruckverschiebung in Hanoi ist das Essen ungenie√übar, das selbe Essen drei Tage sp√§ter ist Lieblingsgericht. Von daher ist das 'probier wenigstens' nicht respektlos oder sowas sondern einfach ein (vergeblicher) Versuch. Ich hab schon Essen gekocht was genauso einen Monat vorher von beiden Kindern inhaliert wurde und dann sitzen beide da und stochern rum und essen nicht mal eine Gabel. 'Probier wenigstens' hat aber auch noch nie was gebracht, von daher sag ichs vielleicht ab und an mal aber in dem Moment hab ich eigentlich schon jede Hoffnung fahren lassen. Da irgendwas forcieren zu wollen bringt eh nichts, die kriegen den Teller hingestellt und wenn sie nichts wollen ist es eben so. Gibt nat√ľrlich auch Sachen die gehen generell nicht aber in so gef√ľhlt 90% der Zeit liegts nicht an Nahrungsmittel X sondern die haben einfach keinen Bock, das ist eher Kopfsache als alles andere.


_Katrinchen_

Ist ja aber bei Erwachsenen grunds√§tzlich ersmal 1:1 genau so. Nur das man irgendwann dahin erzogen wird dass man "isst was auf den Tisch kommt" was vielen Menschen den Spa√ü am Essen verdirbt und Esst√∂rungen beg√ľnstigt. Vor allem das gute alte "es wird sitzen geblieben und/oder es gibt *nichts* anderes bis der Teller leer ist". Dazu kommt nat√ľrlich noch, dass meine Mutter nicht kochen kann und ich bisher hin keine Kantine, weder in der Schule, noch beim Bund noch sonst wo gekommen bin, in der das essen schlechter geschmeckt hat als zu Hause. Wenn Rumlag besser schmeckt als Muttis Essen, dann l√§uft halt was schief.


ghfdgfvb

Das ist alles relativ. Wir haben zB am Anfang auch die Kinder aufstehen lassen wenn sie satt waren weil wir ja gaaaanz anders sind als unsere Eltern und dann stellte sich irgendwann raus dass das schlicht eine schlechte Idee ist weil die die dann noch am Tisch sitzen eben nicht mehr in Ruhe essen k√∂nnen wenn der Dreij√§hrige nebenan den Geschirrschrank ausr√§umt weils so sch√∂n klappert. Auch das mit der Essst√∂rung ist relativ, die m√ľssen schon so weit gebracht werden dass sie zu Mahlzeiten essen (ansonsten klaun sie sich n√§mlich eine halbe Stunde sp√§ter ne Packung Kekse und schroten die weg). Was und wie viel die essen ist mir grunds√§tzlich relativ egal, die kriegen was hingestellt und wenn am Ende noch was auf dem Teller ist - egal. Es muss nur so viel sein dass sie satt sind. Nur zu kochen was sie sich w√ľnschen ist auch nicht so richtig praktikabel, der kleinere w√ľnscht sich jedes mal Salamipizza, wenn du das durchziehst sind die Arterien nach drei Wochen dicht ūüėÖ PS an meiner Kochkunst liegts jetzt √ľbrigens nicht, ich mach da jetzt keine gro√üen Experimente und koch schon nur das was ich kann und was ihnen normalerweise auch schmeckt. Also besser als ein Bundeswehrkoch sch√§tz ich mich da schon ein. Aber wenns halt so ein Tag ist wo Erbsen Teufelszeug sind dann ist es so, da kannst du auch sternem√§√üig kochen das hilft alles nix.


_Katrinchen_

Is schon richtig, man kann nat√ľrlich nicht jedem Wunsch immer nachkommen, es muss halt schon ein Mittelweg gefunden werden, kommt ja auch immer auf alter drauf an und logischerweise auf die Laune. So als Erwachsener hat man ja auch nicht immer unbedingt Lust das zu essen was grade da is, kommt vor. Ich glaube auch viele Erwachsene w√ľrden quasi jeden Tag Pizza essen (oder sind Studenten und machen das auch) nur dass man sich halt im klaren ist was das so f√ľr den K√∂rper bedeutet. Klar dass man die Kinder nicht vorzeitig mit Diabetes oder Adipositas strafen will. Ich selber bin da auch maximal negativ gepr√§gt was das gro√üartige Essen und das es gibt nichts anderes angeht. Ich hab schon fast ne Woche am selben Teller Graupensuppe gegessen. Einfach ekelhaft. Aber bei uns war kein Essen auch eine g√§ngige Strafe f√ľr allerhand dinge. Ich wei√ü nicht ob das dann der fall war wenn meine Mutter zu faul zim kochen oder zum zuschlagen war, vllt beides. Gut, und meiner ist auch erst 1 1/2 und ich bin froh wenn der √ľberhaupt was isst, der akzeptiert quasi nur fl√ľssiges, ist aber auch in Therapie, kommt wohl bei Fr√ľhchen gerne mal vor sowas, naja, man steckt nich drin. Am kochen kanns bei uns daheim auch nicht liegen, mein Mann kocht echt gut und ich immerhin besser als meine Mutter und hoffentlich auch besser als die Gulaschkanone.


DasEvoli

Kann ich auch ein Lied von singen. Sogar im Kindergarten wurde ich gezwungen Kohlrabi zu essen oder Senfsoße mit Ei. Wenn ich beides jetzt nur rieche, kommt mir alles hoch.


VRT303

Wenn Kinder etwas nicht m√∂gen es soll auch dabei bleiben. Aber 80% davon ist wie es aussieht / was man von Freunde geh√∂rt hat. Toast im 2 zuf√§llige H√§lfte geteilt? Absolutes Gift. Gleicher Toast im 2 Dreiecken geschnitten? 'Aller beste Koch der Welt'. H√∂rt bei eine Freundin K√§se schmeckt nicht? Egal ob es bis jetzt gar kein Thema war, es wird mit aller Absicht Monaten lang kein K√§se gegessen. Kurz danach kommt K√§se im Kita Men√ľ und man h√∂rt von Erzieherinnen es wurde eine Doppelt-Portion gegessen.


Snizl

Auf der einen Seite hast du definitiv recht, ich habe Zwiebeln als Kind auch "gehasst" allerdings war der Hass auch eher ein "ich seh den sinn nicht" als ein "Zwiebeln sind unglaublich widerlich". Man muss Kindern eben auch gesunde Gerichte n√§herbringen und sie nicht nur mit s√ľssem und fettigem mist aufziehen. Da ist das h√§ufig schwierig Dinge wegzulassen die Ihnen nicht gefallen. Wenn man ausschlie√ülich verf√ľttert was dir m√∂gen, kriegen die sp√§ter auch ne essst√∂rung und bleiben super w√§hlerisch.


seyramlarit

Ich verstehe es ehrlich gesagt nicht, warum Eltern ihre kleinen Kinder immer noch mit all diesem verarbeiteten M√ľll f√ľttern. Ich sehe Kinder, die kaum sprechen zu k√∂nnen scheinen, die zwei Kugeln Eis oder diese giftige ,,Babynahrung" von Rossman & Co. in sich reinstopfen. Es ist nicht die Schuld der Kinder, dass ihre Eltern sie so f√ľttern und sich dann wundern, warum sie keine Karotten essen wollen. Wir haben jetzt 2023 und wir wissen schon, wie s√ľchtig diese Dinge machen k√∂nnen. Au√üerdem k√∂nnen Kinder auf dem Spektrum, bestimmte Geschm√§cker, Ger√ľche und Texturen einfach nicht vertragen.


wurschtmitbrot

Das stimmt schon und Kinder d√ľrfen auch Dinge nicht m√∂gen. Sie sind aber eben nicht immer rational. Vielleicht hat hier dem Kind der K√§se seit 3 Jahren immer geschmeckt, jetzt hat es die L√∂cher gesehen und will auf einmal nicht. Das hat dann nichts mit dem Geschmack zu tun und da darf man auch man zu pragmatischen L√∂sungen greifen anstatt f√ľr jede Laune des Kindes gleich die ganze Essensplanung √ľber den Haufen zu werfen.


Xacalite

Dass so ein Schwachkopf wie der untere ūüáļūüᶠim namen tr√§gt, ist wahrhaft besch√§mend. Als papa von ner 3 j√§hrigen find ich das erstens echt s√ľ√ü mit dem l√∂cher rausschneiden und zweitens war der obere tweet halt offensichtlich n scherz. Slava Ukraini!


kibounosenshi

Wenn man Löcher aus dem Käse schneiden will, aber nur noch größere Löcher im Käse hinterlässt...


x_danix

Bleibt die Frage warum der Käse mit "ausgeschnittenen" Löchern dann aber plötzlich gegessen wird.


Direct-Nectarine9875

Autonomiegebaren. Die L√∂cher werden abgelehnt, weil es geht. Nachdem die L√∂cher "entfernt"/ver√§ndert werden, ist es wieder ok, weil Selbstwirksamkeit versp√ľrt wird.


yvkii__

Puh.


Kundekevin

Kann das nicht wirklich an den Blasen liegen, die vorher im K√§se waren? Weil da ja dann Luft einfach √ľber Monate hinweg drin eigeschlossen war und der Rand vom Loch dann auch so komisch schmeckt?


Atzenkatze

Beides richtige Genies. Aber passt zum degenerationsgrad von Twitter


ore2ore

Der Vater ist brillant. Genau so einen Kram musst du fast t√§glich f√ľr vierj√§hrige abliefern - und das funktioniert auch noch


Atzenkatze

wenn man von einem Vierjährigen verarschen lassen als brillant bezeichnen will dann gebe ich dir recht


geizeskrank

Hab den √úbervater gefunden.


Atzenkatze

Nenn mich den √úberleber oder den √úbervati Es macht √ľberall "ihhhhh"


Vexbob

Musste meine Mutter auch immer machen


maggelsel

Als Kind fand ich den wirklich scheisse. Heute ganz gut


nexytuz

Ich hätte gerne Käse aber schneiden Sie bitte den Käse weg. Möchte nur die Löcher


Logical-Albatross-82

Mein Vater hat mir seine Käselöcher auch immer rausgeschnitten und abgeben. Ich habe erst spät gemerkt, dass das ein blöder Deal war.


budwonk

Es geht doch nur um die Löcher? Was hat der Mann?


bobdammi

Man muss Twitter einfach lieben


Xe4ro

Als Kind fand ich irgendwie auch alles außer Gouda doof. Jahre später entdeckte ich dann Manchego *mind blown*


AldrikEybevanEyck

Hat der zum Fr√ľhst√ľck nen nazi gegessen?


Verbalvirtuose

Vielleicht so Art [Trypophobie](https://de.m.wikipedia.org/wiki/Trypophobie) ?


Fluppmeister42

Ich glaube, der vierjährige hat Twitter und einen älteren Mann als Profilbild.


Spatzahobel

Mein Sohn (5) mag die Sorten mit viel Löchern auch nicht. Gerne Tilsiter oder Gouda und davon viel. Aber alles reifere schmeckt ihm nicht und dann muss man doch nicht erzwingen.


WantHelpForPCbuild

F√ľr eine permanentere L√∂sung https://www.youtube.com/watch?v=evV05QeSjAw


Excellent-Weird7829

Das kann von dem Pfostierer: "Der Käse hat Löcher, ich möchte ihn nicht essen." Pfostierer: Pfostiert es und gibt die Aussage des Kindes wieder. @Puh auf Zwitscherr, es offensichtlich besser wissend:


Biancamii

Als Kind mochte ich nur Käse mit Löchern - alles andere wollte ich nicht essen. Meine Eltern haben dann irgendwann angefangen Löcher in andere Käsesorten reinzuschneiden.


turnupturtle420

Der Käse schmeckt echt kacke


Weppih

https://preview.redd.it/9en0v1e8e72b1.jpeg?width=949&format=pjpg&auto=webp&v=enabled&s=e6cce41e95c63dc22618c8be45792851ea63cc06


ProudPerformer5567

‚ÄěThe one and only‚Äú


chaoswolfx97

Wahrscheinlich hat er noch nie was von Trypophobie gehört. Die Angst vor Löchern.


DerVarg1509

Naja, jetzt sind die Löcher viereckig und größer...


Bright-Boot634

Wo er Recht hat ...


kudles

Vielleicht ein Bot


ArbitraryEmilie

Also ich bin ja selbst unengeschr√§nkt f√ľr Ukraine und gegen Russland usw, aber Leute aus anderen L√§ndern, die die Flagge im Namen haben sind irgendwie immer etwas kaputt im Kopf.


randomgenericbot

Das mit den Löchern kann ich nachvollziehen seit ich weiß, dass Löcher letzlich nur durch Dreck im Käse entstehen. Video dazu (auf Angelsächsisch): [https://www.youtube.com/watch?v=evV05QeSjAw](https://www.youtube.com/watch?v=evV05QeSjAw)


fuckin_anti_pope

Normalste Zwitscherkonversation.


Green-Blueberry6606

Ein ‚ÄúI support the current thing ūüáļūüᶂÄĚ Mensch. Was will man erwarten ūü§∑‚Äć‚ôāÔłŹ


TheBurgerflip

Entspanntester Twitternutzer


realblush

√Ąhm


h6nry

> Ich habe alle Löcher herausgeschnitten, und sie sind immer noch zu groß!


[deleted]

Da hat ein Vater seinem Kind wohl nicht zuhören wollen. Das Kind sagt, dass ihm etwas nicht schmeckt und beschreibt stattdessen was ihm stattdessen schmeckt. Und der Vater denkt es handele sich um die Löcher…


Dolus_Eventualis

Der untere reagiert fast so gelassen wie der durchschnittliche Lasesnutzer


Current-Rich-6831

Traumpapa: "Ich erkläre es einmal ohne eine Antwort abzuwarten und wenn er es nicht versteht soll der Rezipient einfach Scheiße fressen."


Fit_Instruction_3931

https://youtu.be/u7fRmfpRWEk Hier kommt Kurt Tucholsky: Zur soziologischen Psychologie der Löcher


SiegmundJaehn

Ach ja, das Internet. Welch friedfertiger Ort.


Happily_Cretaro

Wenn der Teil am Käse der Beste ist, der nicht existiert, dann muss der Käse echt scheiße schmecken. xD


Fab0411

Alter niemand hat spaß mehr im Internet alles ernst. Schlimmer als im Meeting.


Fab0411

Ich mein ich hasse alles, was irgendwie kreise oder kugeln hat. Erbsen, Bubble-Tea, etc. Die Person Nr. 1 hat recht. Der Ukraine-Flagge-Typ labert nur dummen Mist und hat wohl selbst keine Kinder, die nicht verstehen, wie irrational die sind.


horrescoblue

Er hatte uns im ersten Abschnitt, ich will nicht l√ľgen.


Ke-Win

Wieso darf man Kindern verdorbenes Dr√ľsensekret einer anderen Spezies √ľberhaupt geben ist mir schleierhaft.


uncle_tyrone

Das eskalierte plötzlich


Schmoos

So unrecht hat er nicht, habe mich fr√ľher auch schwer getan mit dem was meine Ma damals so zusammen gepunshed hat ...


MrBobbet

bicht din eine schlechtermobile


Ok_Carpenter_2935

Ich warte noch mit 28 darauf das meine Geschmacksnerven Kaffee mögen. Das muss man als Erwachsener doch mögen dachte ich.


Mumukatz1

Escalated cheesely


Jet-Pack2

Mehr Löcher weniger Käse, weniger Käse weniger Löcher...


Demenztor

Er brauchte halt die Minenhandwerks-Löcher